Ergo- und Physiotherapie

Die Praxen im Überblick Zu den Praxen

Fitness

Hochmoderne Halle in Siegen mehr

Standorte

Ein Zentrum, vier Standorte zu den Standorten

Spezialdisziplinen im ARZ Freudenberg

Zu den Patienten des ambulanten Rehabilitationszentrums zählen Jugendliche, Erwachsene und Senioren. Nicht dur deren Altersgruppen, sondern auch die Erkrankungen sind vielfältig. Dementsprechend spezialisiert ist das Praxisteam.

Die Spezialdisziplinen

Manuelle Therapie

Durch spezielle Handgriffe werden die Gelenkfunktionen mobilisiert. Ziel ist es, Funktionsstörungen zu behandeln, Bewegungseinschränkungen zu beheben und Schmerzen zu lindern.

Dorn-Therapie

Mit dieser Methode werden Fehlstellungen von Wirbeln behoben. Durch Druck wird der Körper des Patienten angeregt, die betroffenen Wirbel oder Wirbelsegmente wieder in die optimale Lage zu bewegen. Um dies zu erreichen, muss der Patient aktiv mitwirken.

Bobath

Die Therapie ermöglicht, beispielsweise durch einen Schlaganfall verlorene Körperfunktionen wieder aufzubauen. Bewegungsabläufe und Alltagsbewegungen können durch stetiges Wiederholen bestimmter Übungen zurück erlangt werden.

Medizinische Trainingstherapie

Ein gezieltes körperliches Gerätetraining soll Muskelkraft und Kraftausdauer sowie funktionelle Bewegungsabläufe verbessern. Gleichzeitig werden Belastungstoleranz und alltägliche Fähigkeiten gefördert.In unserer Einrichtung steht Ihnen eine Vielzahl an modernen Trainingsgeräten zur Verfügung.

Unsere Trainingsgeräte

  • Geräte zum Muskelaufbau
  • Seilzüge
  • Laufbänder
  • Oberkörperergometer
  • Cross-Trainer
  • Isokinetik
  • Rückenstraße (Geräte für das Rückentraining)

Craniosacrale Techniken

Während der Therapie werden an Schädel, Wirbelsäule oder Kreuzbein spezielle Handgriffe angewendet. Durch diese sanfte Behandlung sollen die Selbstheilungskräfte angeregt werden.

Manuelle Lymphdrainage

Bei einer Lymphdrainage handelt es sich um eine spezielle Massagetechnik. Während dieser Entstauungstherapie soll das Lymphsystem durch unterschiedliche Grifftechniken aktiviert werden.

Myofasziale Triggerpunkt-Therapie

Bei hartnäckigen Schmerzen werden die Muskeln mit der sogenannten Myofaszialen Triggerpunkt-Therapie behandelt. Angewendet wird die Therapie bei Funktionsstörungen im Bereich von Rumpf, Wirbelsäule, Becken, Schultergürtel, Kopf sowie an Armen und Beinen.

PNF

PNF ist die Abkürzung für "Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation". Mit dieser Therapie sollen funktionelle Bewegungsabläufe verbessert werden. So kann beispielsweise nach einer Lähmungserscheinung das Zusammenspiel von Muskeln und Nerven gesteigert werden.

NotrufHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.